Was ist der Schöpfergarten? (aktualisiert Ende Januar 2017)

Was ist der Schöpfergarten? (aktualisiert Ende Januar 2017)

Es ist sicher kein Zufall, dass du hier zum SchöpferGarten gekommen bist. So möchte ich dich zuerst mal herzlich willkommen heißen. Du hast bereits den ersten Schritt getan, ab jetzt dein Leben selbst zu bestimmen – anstatt andere über dich bestimmen zu lassen.

Gerne erzähle ich dir, wie die Idee dafür entstand und wie sie gewachsen ist. Genau wie Pflanzen nicht von heute auf morgen reif und groß werden, so ist es auch hier. Es braucht vor allem Zeit und Geduld.

Schon seit einiger Zeit reifte in mir der Wunsch, eine Plattform für bewusste Schöpfer im Internet zu erschaffen. Zum einen soll sie jeden Menschen dort abholen, wo er grade steht und in seinem eigenen Tempo erwachen lassen. Zum anderen soll sie gleichzeitig ein Schöpfer-Treffpunkt sein, auf dem neue Ideen und Möglichkeiten ihren Raum finden, aktiv gelebt zu werden und zu wachsen. Ja genau, so etwas wie ein schöpferischer Spielplatz. 

Das macht natürlich gemeinsam mit anderen bewussten Schöpfern viel mehr Spaß, denn wir können uns gegenseitig inspirieren, uns ermutigen und unsere Welt friedlicher, liebevoller und fröhlicher machen. Im Alleingang ist das unendlich viel schwieriger als in einer bewussten Gemeinschaft.

Ein ganz wichtiger Punkt dabei ist, dass jeder Mitschöpfer, jeder Bewohner des SchöpferGartens sich so zeigen darf, wie er oder sie nun mal ist. Masken haben wir doch lange genug getragen, oder? Hier kannst du bewusste Menschen treffen und … sie werden dich verstehen und dir ohne Fragezeichen im Gesicht zuhören. Vor allem werden sie dich auf deinem Weg stärken! Und das ist doch genau das, was sich die meisten von uns jetzt wünschen.

Geht es dir auch so?

Für bewusste Schöpfer ist es natürlich selbstverständlich, ein liebevolles und achtsames Miteinander zu leben. Darauf wird im SchöpferGarten sehr viel Wert gelegt.

Übrigens: Konkurrenz war gestern, jetzt ist Zusammenarbeit angesagt, was übrigens auch viel schöner und lustiger ist.

Dafür gibt es im SchöpferGarten viele Möglichkeiten, die es zu entdecken gibt. Ja, es ist in der Tat für jeden etwas dabei, auch für jene, die sich erstmal in Ruhe umsehen und bei sich selbst ankommen wollen. Du bist also auch als stiller Einzelgänger herzlich willkommen!

Nun zurück zur Entstehung des SchöpferGartens:

Aus meinem Wunsch wurde dann schneller Realität als ich dachte. Alles begann mit dem QuantenTheater, das ich nach meinen Vorstellungen hier bei spreadmind sehr gut umsetzen konnte. Als diese Plattform dann ein Setup plante mit vielen tollen Möglichkeiten, da war mir klar: Nun kann ich meinen SchöpferGarten genau so verwirklichen, wie ich mir das wünsche. Auch meine vielgeliebte Einfachheit und Leichtigkeit ist hier mit im Spiel. Einfach fantastisch!

Update im Januar 2017

Sicher warten noch viele Ideen darauf umgesetzt zu werden. Hier stelle ich dir vor, was es jetzt schon im SchöpferGarten gibt:

  • Es gibt viele Möglichkeiten, wie du in den Innenbereich kommst. Einen kleinen Einblick bekommst du im SchnupperBereich.Hier findest du von allem ein bisschen, kleine Häppchen zum Kennenlernen also. 🙂
    » Hier kommst du zum SchnupperBereich

  • Was es Neues hier gibt, erfährst du immer aktuell im SchöpferBrief. Trag dich doch einfach gleich mal hier unten auf der Seite ein. Er kommt natürlich gratis zu dir. Und du bekommst direkt ein paar hilfreiche Geschenke.

  • Das QuantenTheater zeigt dir kinderleichte, neue Möglichkeiten, deinen Alltag so zu transformieren, dass die Freude am Leben wieder bei dir einzieht – und das mit einer wunderbaren Leichtigkeit. Es könnte sich zuweilen anfühlen, als könntest du zaubern. Ja, Wunder sind tatsächlich möglich – und das Beste daran: Du selbst kannst sie bewirken!
    » Hier kommst du zum QuantenTheater

  • In der SchöpferChallenge begleite ich dich ein Jahr lang mit wöchentlichen Spielaufgaben, die in dein Postfach kommen. Mit jedem Schritt kommst du näher zu dir selbst, deiner Seele, deiner Selbstliebe und stärkst deinen Mut, eigene Wege zu gehen.
    » Hier kommst du zur SchöpferChallenge – der Jahresbegleitung

  • Im SchöpferParadies erlebst du Transformation in Leichtigkeit, ähnlich wie im QuantenTheater. Hier findest du zum einen viele Räume, die du nutzen kannst. Die Inhalte helfen dir sanft und spielerisch dabei, aufzuwachen, deine Seele zu spüren, in einer Atemreise bei dir anzukommen oder einfach mal motivierende Geschichten zu lesen, zu hören oder ein berührendes Video zu genießen. Es ist für jeden etwas dabei.
    Wir werden jeden Monat ein anderes Thema genauer anschauen und transformieren. Ja, du selbst kannst das, und du bekommst hier ein paar einfache Ideen mit auf den Weg, wie das geht.

    Mein Geschenk im Februar 2017:
    Im Februar 2017 erfolgt die Bezahlung erst 14 Tage nach deiner Buchung. Du kannst in dieser Zeit den kompletten Paradiesbereich kostenlos testen und dann entscheiden, ob du bleiben willst. So gehst du keinerlei Risiko ein, dass es dir nicht gefallen könnte. Sollte bis zum 13. Tag nach deiner Buchung keine Stornierung bei mir per Email eingehen, erfolgt die Abbuchung auf die von dir gewählte Weise.
    » Hier kommst du zum SchöpferParadies

  • Im Onlinekurs Zugang zu deiner inneren Stimme öffnest du Schritt für Schritt den Zugang zu deinem inneren Wissen, zu der Stimme in dir. Denn deine für dich wahren und gültigen Antworten liegen direkt in deinem Inneren.
    » Hier kommst du zum Kurs: Zugang zu deiner inneren Stimme

  • Im Onlinekurs Lebe den Traum deiner Seele kannst du dir in 12 Lektionen Schritt für Schritt bewusst machen, warum du wirklich hier bist. Es öffnen sich dabei neue Türen in deinem Inneren, die dich zum Traum deiner Seele führen.
    » Hier kommst du zum Kurs: Lebe den Traum deiner Seele

  • Den SchöpferTreffpunkt – das geschützte Forum für alle Bewohner – kannst du von jedem Bereich aus nutzen. Es kann sehr hilfreich sein, in diesen stürmischen Zeiten einen Ort zu haben, wo wir uns miteinander austauschen können und wo wir in unserem So-Sein angenommen und verstanden werden. Gemeinsam können wir außerdem viel mehr bewirken als alleine.

Viele weitere Ideen dürfen gemeinsam mit den Bewohnern wachsen und gedeihen.

» Hier kommst du zur Übersicht aller Eingänge (Kurse) im SchöpferGarten.

Worauf wartest du noch?

Ich freu mich auf viele gemeinsame Schöpfungen, die hier entstehen dürfen!

Von Herzen
JonaMo

PS: Wenn du mehr zu den verschiedenen Räumen und Eingängen des SchöpferGartens wissen möchtest, dann schau dir doch einfach mal meine Beschreibung dazu an.

Hier kommst du zur  Aufteilung des SchöpferGartens.

Du möchtest mehr Einblick in den SchöpferGarten?

Dann trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und erhalte meinen kostenfreien Schöpferbrief. Als Dankeschön erwarten dich ein paar wertvolle Geschenke aus dem Innenbereich.

9 Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ich freue mich und bin sehr gespannt auf den Schöpfer Garten!
    Ich danke dir herzlich liebe JonaMo

    Madeleine

  2. Liebe Jonamo, so wie wir aufeinander zugestoßen sind, ohne es eigentlich zu wissen, kann ich es auch als ein geplantes Wunder betrachten oder es als Fügung hinnehmen.
    Ich freue mich eine Person kennen gelernt zu haben, mit ähnlicher Vergangenheit und so typischen Ideen oder Aktivitäten, die genau zu mir passen.
    Nur bin ich eher Alleingänger, nach 35 Ehejahren geworden, da ich mich vom Partner getrennt habe und mein einziges Glück, mein erwachsener Sohn mit der Enkeltochter, kein Verständnis für mich haben kann, weil seine Eltern sich vor 6 Jahren, wegen gesundheitl. Gründen, getrennt haben.
    Deswegen habe ich mir jetzt eine neue Heimat in Bad Ems gesucht und bin innerlich zufrieden, doch das Leben ist für mich alleine, sehr anstrengend. mein einziger Trost ist Gottes Gnade und Barmherzigkeit, doch dadurch bekomme ich auch Luzifers Art, von außen, oft ungerecht zu spüren.

    • Liebe Gerda, ich danke dir ganz herzlich für deine lieben Worte. 🙂
      Im SchöpferGarten dürfen wir uns alle als Menschen zeigen – ohne Maske. Mir ist nämlich seit einiger Zeit bewusst geworden, dass “Person” Maske bedeutet. Das hat mich sehr nachdenklich gemacht… Wie du siehst, lerne auch ich ständig dazu. Und das gebe ich dann auch gerne weiter.

      Natürlich hat der SchöpferGarten auch viel Raum für Menschen, die lieber still und langsam ihren Schöpferweg gehen. Der Austausch ist ja nur ein zusätzliches Angebot.

      Zu deiner Frage wegen der Freischaltung:
      Wenn du dich für den SchöpferBrief eingetragen hast, bekommst du eine Email mit einem Bestätigungslink. Sobald du den angeklickt hast, öffnet sich eine Seite mit deinen ersten Geschenken.

      Weitere Geschenke warten zwei Tage später in einer Email von mir auf dich. Dort bekommst du weitere Infos für den “Einblick in den SchöpferGarten”. Lass dich überraschen. 😉
      Falls du mit der Technik nicht zurechtkommst, darfst du mir gerne über mein Kontaktformular schreiben. Ich helfe gerne weiter.

      Herzlichst JonaMo

  3. Was wohl so “wächst” im Schöpfergarten…bin sehr gespannt!
    Freu mich auf Neues!
    Herzlichen Dank, Ingrid

Hinterlasse einen Kommentar

Du möchtest mehr Einblick in den SchöpferGarten?

Du möchtest erfahren, wie der Garten wächst?

Trage deine E-mail Adresse ein und erhalte meinen kostenfreien Schöpferbrief. Als Dankeschön erwarten dich ein paar wertvolle Geschenke aus dem innenbereich.